05.05.2018, 22:42 Uhr

Schleierfahndung Schlagringe und Feuerwerkskörper sichergestellt

(Foto: ra3rn/123rf.com)(Foto: ra3rn/123rf.com)

Im Rahmen der mobilen Schleierfahndung konnten die Beamten bei der Überprüfung von zwei Fahrzeugen, die aus Tschechien nach Deutschland einreisten, Verstöße nach dem Waffen- und Sprengstoffgesetz feststellen.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Bei einem 16-Jährigen aus Gefell wurden eine größere Menge an pyrotechnischen Gegenständen ohne die erforderliche BAM- und CE-Kennzeichnung aufgefunden und sichergestellt.

Ein 22-jähriger Mann aus Harra hatte auf einem Asia-Markt in Tschechien zwei Schlagringe erworben und diese anschließend nach Deutschland eingeführt.

Die Fahnder konnten die verbotenen Gegenstände bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle sicherstellen.


0 Kommentare