03.05.2018, 13:13 Uhr

Einsatz in AMberg Vor sich hin schmorender Herd rief Polizei und Feuerwehr auf den Plan

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

In der Röntgenstraße in Amberg war ein angeschalteter Herd am Mittwoch, 2. Mai, gegen 14.20 Uhr, die Ursache für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz.

AMBERG Abdeck- und Kochplatte schmorten durch, wodurch der 84-jährige Wohnungsinhaber eine leichte Rauchvergiftung erlitt. Die Polizeistreife schaltete das Gerät ab und löschte das Feuer mit ihrem Feuerlöscher, die Feuerwehr belüftete. Der Sachschaden dürfte circa 1.000 Euro betragen. Angehörige des Brandleiders kümmerten sich um den Leichtverletzten.


0 Kommentare