02.05.2018, 14:05 Uhr

Erfolgversprechende Spuren gesichert Die Polizei ermittelt zu Einbrüchen in drei Gewerbebetriebe in Wackersdorf

(Foto: bialasiewicz/123RF)(Foto: bialasiewicz/123RF)

Heimgesucht wurden vergangenes Wochenende drei Gewerbebetriebe in der Industriestraße in Wackersdorf. Hierbei hatte es der Täter offensichtlich nur auf Bargeld abgesehen.

WACKERSDORF Bei einem Objekt wurde ein ebenerdiges Fenster aufgehebelt. Die Büroräume wurden oberflächlich durchsucht, die Schreibtische und Schränke geöffnet. In einer Fertigungshalle wurden zwei Kaffeeautomaten aufgebrochen und ein geringer Geldbetrag entnommen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Beim nächsten Objekt ging der Täter auf die gleiche Weise vor. Es wurde wieder ein Fenster aufgehebelt. Danach wurden die Geschäftsräume durchsucht und ein Kaffeeautomat aufgebrochen. Einen Zigarettenautomaten versuchte der Täter mittels eines vorgefunden Winkelschleifers aufzuflexen, was aber nicht gelang. Zudem wurde ein weiterer Warenautomat umgeworfen. Mit circa 40 Euro Beute zog der Täter weiter. Der Sachschaden beträgt circa 2 000 Euro.

Bei dem dritten Objekt schlug der Täter ein Fenster mit einem Stein ein. Nachdem wieder die Geschäftsräume erfolglos durchsucht waren, warf der Täter mit einem vorgefundenen Hammer die Scheibe zu einem Nebengebäude ein. Auch dies wurde erfolglos durchsucht. Da er hier kein Geld fand, verschwand der Täter ohne Beute. Der Sachschaden beträgt circa 5.000 Euro.

In allen drei Fällen wurde eine intensive Spurensicherung von Beamten der PI Schwandorf vorgenommen und es konnten auch erfolgversprechende Spuren gesichert werden.


0 Kommentare