01.05.2018, 10:22 Uhr

Zeugen gesucht 85-Jähriger war in Schlangenlinien unterwegs

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Am Montagabend, 30. April, gegen 18 Uhr, befuhr ein 85-jähriger Landkreisbewohner mit seinem weißen Pkw der Marke Ford die Kreisstraße AS30 in Fahrtrichtung Hirschau. Eine dahinter fahrende Verkehrsteilnehmerin verständigte die Polizei, da der 85-Jährige starke Schlangenlinien fuhr und zeitweise sogar auf die Gegenfahrbahn geriet.

FREUDENBERG/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Kurzzeitig gefährdete der Fahrzeugführer durch seine Fahrweise auch entgegenkommende Verkehrsteilnehmer. Bei einer anschließend durchgeführten Überprüfung der Halteranschrift konnte der 85-Jährige durch die Polizei eindeutig als Fahrzeugführer festgestellt werden. Aufgrund seines körperlichen Gesamtzustandes mussten ihm weitere Fahrten mit einem Kraftfahrzeug vorerst untersagt werden. Da laut Zeugenmitteilung durch seine Fahrweise auch der Gegenverkehr gefährdet wurde, wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge körperlicher Mängel ermittelt.

Personen, die durch die Fahrt gefährdet wurden oder weitere sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09621/ 890-0 bei der Polizeiinspektion Amberg zu melden.


0 Kommentare