01.05.2018, 09:31 Uhr

Eine Leichtverletzte Beim Überholen ins Schleudern geraten – Pkw prallt auf der A93 in einem Lkw

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Wunsiedel fuhr am Montagnachmittag, 30. April, mit ihrem Mazda auf der Autobahn A93 in Richtung Norden und wollte einen vor ihr fahrenden Lkw überholen. Durch einen Fahrfehler prallte sie in das Heck des Lastwagens, ihr Fahrzeug kam ins Schlingern und kam stark beschädigt an der Mittelschutzplanke zum Stehen.

A93/THIERSTEIN Die 20-Jährige verletzte sich beim Unfall leicht an der Hand und stand unter Schock, sie wurde zur Behandlung und weiteren Beobachtung von den Rettungskräften in das Krankenhaus Selb gebracht. Da die beiden Unfallfahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und die Autobahn blockierten, wurde der Verkehr von der Feuerwehr an der Anschlussstelle Höchstädt ausgeleitet. Der Pkw wurde abgeschleppt, der Lkw konnte durch den herbeigerufenen Servicedienst wieder gangbar gemacht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro.


0 Kommentare