30.04.2018, 10:59 Uhr

Drogentypisches Verhalten Waldsassener Schleierfahnder stoppen berauschten Autofahrer

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Einen jungen Mann aus Nordrhein-Westfalen stoppten die Waldsassener Schleierfahnder am Donnerstagvormittag, 26. April-

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Während der Kontrolle zeigte der 30-Jährige ein auffälliges, drogentypisches Verhalten. Im Laufe des Gesprächs gab er dann auch einen Konsum von Drogen vor einigen Tagen zu. Der Nordrhein-Westfale musste sich einer Blutentnahme durch einen Arzt unterziehen und sein Auto erst mal stehen lassen.


0 Kommentare