29.04.2018, 10:45 Uhr

Zeugen gesucht Randale in Amberg – die Polizei ermittelt zu mehreren Sachbeschädigungen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Im Zeitraum vom Mittwoch, 25. April, 23.30 Uhr, bis Freitag, 27. April, 7 Uhr, wurde ein in der Sebastianstraße in Amberg geparkter schwarzer Audi A8 im Bereich der Beifahrerseite verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

AMBERG Ein bislang unbekannter Täter warf zwischen Freitag, 27. April, 18.30 Uhr, und Samstag, 28. April, 6 Uhr, mit einem Stein die Leuchtreklamen einer Bäckerfiliale am Kurfürstenring sowie des auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegenen Kurfürstenbades ein. Der Sachschaden beläuft sich je auf ca. 1000 Euro. Das Tatmittel wurde sichergestellt und wird auf Spuren untersucht.

Eine oder mehrere Personen randalierten am Samstag, 28. April, zwischen Mitternacht und 10 Uhr im Bereich des Liebengrabenweges. Auf Höhe der Hausnummer 1 wurde die Außenleuchte eines Firmengebäudes weggerissen und auf den Boden geworfen. Zudem wurde der Außenspiegel eines geparkten Audi abgetreten sowie ein daneben geparkter VW Golf beschädigt. Der oder die Täter warfen die Heckscheibe des VW ein, rissen einen Scheibenwischer ab, schlugen die Rücklichter ein und rissen auch ein Kennzeichen ab. Die Polizeibeamten sicherten am Tatort Glasscherben von Bierflaschen, welche bezüglich DNA-Spuren und Fingerabdrücken untersucht werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 4000 Euro.

In allen Fällen werden Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten oder Tätern machen können, gebeten sich mit der Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/ 890-320 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare