24.04.2018, 10:11 Uhr

Kontrollen an der A9 Kokain und Marihuana im Gepäck

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montagvormittag, 23. April, fanden Schleierfahnder der Hofer Verkehrspolizei bei einem 22-jährigen Monteur aus Mecklenburg-Vorpommern jeweils eine geringe Menge Marihuana und Kokain.

A9/BERG/LANDKREIS HOF Die Beamten stellten bei der Kontrolle auf dem Gelände der Rastanlage Frankenwald zunächst im Geldbeutel des Mannes das Kokain sicher. Ein weiterer Drogenbesitz wurde daraufhin verneint. Die Fahnder haben sich hierdurch nicht von der weiteren Suche abhalten lassen und fanden in einer Reisetasche noch eine geringe Menge Marihuana. Nach Beschlagnahme des Rauschgiftes folgte eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Zwei weitere Drogenaufgriffe konnten am Montagnachmittag verzeichnet werden. Die Insassen eines Kleintransporters wurden auf der Rastanlage Frankenwald kontrolliert. Ein 35-jähriger Mitfahrer aus Sachsen-Anhalt gab sich als Besitzer einer Plastikdose, welche im Fahrzeug lag, zu erkennen. In dieser befand sich eine geringe Menge Marihuana. Im Koffer eines weiteren Mitfahrers, ein 34-Jähriger aus Sachsen-Anhalt, befanden sich ebenfalls eine Plastikdose mit Marihuana sowie eine Feinwaage. Auch diese beiden Männer erhielten eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare