24.04.2018, 07:06 Uhr

Unfall auf der Adenauerbrücke Mehrfach überschlagen – Tachonadel bleibt bei 160 km/h hängen – Fahrer (25) stirbt


Seinen schweren Verletzungen erlag ein tschechischer Autofahrer noch in der Nacht nach einem Unfall ohne Fremdbeteiligung in Schwandorf.

SCHWANDORF Am Montagabend, 23. April, um 22.15 Uhr, fuhr der Fahrer eines tschechischen VW Passat über die Adenauerbrücke in Schwandorf. Nach Angaben eines Unbeteiligten kam das Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Die beiden Insassen, zwei 25 und 33 Jahre junge Männer aus Tschechien, wurden schwer verletzt. Der 25-jährige Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Regensburger Klinikum gebracht, wo er kurz nach Mitternacht verstarb.

Nach Rücksprache mit dem Jourdienst der Staatsanwaltschaft Amberg wurde ein Gutachter zur Unfallstelle hinzugezogen. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt und Blutentnahmen angeordnet. Das Fahrzeug mit einem Zeitwert von 5.000 Euro wurde total beschädigt, ebenso der Brückenzaun im Eigentum der Stadtverwaltung.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die PI Schwandorf. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 09431/ 4301-0 bei der Polizei melden.


0 Kommentare