22.04.2018, 09:03 Uhr

Verengte Fahrstreifen Zu wenige Platz, da krachte es in der Baustelle

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Im Zuge der Deckensanierung ist derzeit zwischen den Anschlussstellen Hof-West und Münchberg-Nord der Autobahn A9 eine Baustelle eingerichtet. Für beide Richtungsfahrbahnen stehen daher lediglich zwei verengte Fahrstreifen zur Verfügung.

A9/HELMBRECHTS Am Samstagmittag, 21. April, wollte hier dann ein 74-jähriger Baden-Württemberger mit seinem BMW X 1 einen Lkw überholen. Wohl wegen des fehlenden Freiraums nach rechts und links brach der Senior sein Vorhaben wieder ab und ließ sich zurückfallen. Hierbei geriet er auf die rechte Fahrspur und streifte einen von hinten kommenden Opel Insignia mit Dresdner Zulassung. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden dürfte insgesamt circa 5.000 Euro betragen. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit, sodass die jeweiligen Ehepaare ihre Reise gen Süden erstmal fortsetzen konnten.


0 Kommentare