21.04.2018, 18:32 Uhr

Einfach abgehauen Unfallflucht – die Polizei fahndet nach einem grauen Audi

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Am Freitagnachmittag, 20. April, um 13.30 Uhr überholte der Fahrer/die Fahrerin eines grauen Audi A3 auf der Kreisstraße zwischen Kirchenlamitz und Niederlamitz einen weißen Ford Transit. Und das trotz Gegenverkehrs!

KIRCHENLAMITZ Ein rotes Auto kam den beiden Fahrzeugen entgegen. Der Fahrer des Transit musste stark nach rechts ausweichen, damit es zu keinem Frontalzusammenstoß kam. Letztendlich fuhren alle Fahrzeuge zu dritt aneinander vorbei. Nachdem es dennoch äußerst knapp zuging,kollidierte der Audi mit dem Ford. Das alles störte den Fahrer/die Fahrerin des Audi recht wenig. Er/sie setzte die Fahrt unbeirrt fort. Der Fahrer des Transit folgte dem Audi noch bis Weißenstadt und versuchte, ihn durch Lichthupe zum Anhalten zu bewegen. Jedoch erfolglos.

Die Polizei Wunsiedel hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht aufgenommen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei den Fahrer des roten Autos, sich als Zeuge zu melden.


0 Kommentare