18.04.2018, 13:10 Uhr

134.000 Euro in Aussicht gestellt 79-Jähriger fällt nicht auf ein dubioses Gewinnversprechen am Telefon herein

(Foto: slasny/123RF)(Foto: slasny/123RF)

134.000 Euro sollte ein 79-jähriger Rentner bei einem Gewinnspiel im Internet gewonnen haben.

AMBERG Das teilte ihm jedenfalls Dienstagnachmittag, 17. April, eine angebliche Notarin aus Berlin mit, die im gleichen Atemzug auch die Anzahlung der Notarkosten für die Überweisung des Gewinns einfordern wollte. Dem Rentner war aber die Masche des so genannten Callcenterbetrugs bekannt und er legte auf, wie in zahlreichen Berichterstattungen zu dieser Betrugsmasche von der Polizei immer geraten wird.


0 Kommentare