16.04.2018, 12:23 Uhr

Auseinandersetzung in einem Café 36-Jähriger greift sich im Streit einen Hocker und schlägt zu

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Kurz vor Mitternacht gerieten in der Regensburger Straße in Amberg in einem Café mehrere Personen in Streit. Hintergrund war wohl die Diskussion, wen denn die Herkunft aus bestimmten Städten in Polen privilegieren würde.

AMBERG Als das Gespräch nicht zum einvernehmlichen Ergebnis führte, griff sich ein 36-Jähriger einen Hocker und schlug damit in Richtung eines 31-jährigen Landmanns, den er am Oberarm traf und dabei auch dessen 25-jährige Ehefrau leicht verletzte. Der Täter flüchtete dann mit mehreren Begleitern zum Teil auf Fahrrädern. Allerdings hatte eine Beobachterin geistesgegenwärtig Fotos gefertigt und der Schläger konnte darauf identifiziert werden. Die Verletzten begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Weitere Ermittlungen sind eingeleitet.


0 Kommentare