14.04.2018, 11:51 Uhr

Betäubungsmittelgesetz 19-Jähriger fuhr unter Drogeneinfluss mit dem Auto zur Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Aufmerksamkeit der Polizeibeamten hat ein 19-jähriger Marktredwitzer offensichtlich gehörig unterschätzt.

MARKTREDWITZ Der junge Mann sprach in anderer Sache am Freitagabend, 13. April, auf der Wache der PI Marktredwitz vor und war dazu mit seinem Pkw vorgefahren, den er auch noch in Sichtweite geparkt hatte. Im Gespräch zeigte er drogentypische Auffälligkeiten, die ein entsprechender Test bestätigte. Zudem räumte er Rauschgiftkonsum ein. Eine Blutentnahme ihm Klinikum war die Folge der Drogenfahrt. Weil der Mann angab, dass er in seiner Wohnung weiteres Rauschgift aufbewahrt wurde mit seinem Einverständnis eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden weitere geringe Mengen an Rauschgift und -zubehör aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Marktredwitzer wird jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Zudem erwartet ich eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare