08.04.2018, 10:42 Uhr

Zum Glück keine Verletzten Zu schnell in die Kurve – Auto prallt gegen Verkehrszeichen und schleudert in eine Wiese

(Foto: olivier26/123rf.com)(Foto: olivier26/123rf.com)

Am Sonntag, 8. April, gegen 2.30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Marktredwitz mit seinem Fahrzeug die Staatsstraße 2456 in Richtung Seußen. In einer Rechtskurve kam er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

ARZBERG Das Auto prallte gegen ein Verkehrszeichen und einen Betonsockel der dortigen Brückenauffahrt und schleuderte anschließend in die angrenzende Wiese, wo er zum Stehen kam. Glücklicherweise wurden weder der Fahrer noch seine drei jungen Mitfahrer verletzt. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 16.000 Euro belaufen. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.


0 Kommentare