06.04.2018, 14:41 Uhr

Achse des Aufliegers brach – Lkw stellte ein Verkehrshindernis dar

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Verkehrsbehinderungen verursachte ein tschechischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug am Donnerstag, 5. April, kurz vor 14 Uhr auf der Bundesstraße B299 in Fahrtrichtung Waldsassen etwa 200 Meter vor der Abzweigung auf die Kreisstraße TIR22 nach Leonberg.

MITTERTEICH/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Ursächlich dafür war der Bruch einer Achse des Aufliegers. Bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz gingen daraufhin mehrere Anrufe von Verkehrsteilnehmern über Verkehrsbehinderungen und riskante Fahrmanöver ein. Die unverzüglich eintreffende Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Waldsassen lotste den Fahrer mit Unterstützung der Feuerwehr Mitterteich in den nahe gelegenen Einmündungsbereich und sicherte die Gefahrenstelle entsprechend ab. Ab 16.15 Uhr lief der Verkehr auf der B299 wieder störungsfrei.


0 Kommentare