06.04.2018, 14:12 Uhr

Das hat Konsequenzen Beifahrer übernahm das Steuer von seinem Chef – beide hatten keinen Führerschein!

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Aus Gefälligkeit hatte ein 35-jähriger Mann am Donnerstag, 5. April, das Steuer für seinen Chef übernommen, obwohl beiden die Fahrerlaubnis entzogen war.

A9/LEUPOLDSGRÜN/LANDKREIS HOF Der Chef und Halter des Kleintransporters, ein 29-jähriger Mann aus Baden-Württemberg, befand sich bei der Kontrolle um 17.45 Uhr in dem Fahrzeug. Beide räumten reumütig den Verstoß ein. Sie wurden beide von den Beamten der Hofer Verkehrspolizei angezeigt. Man hätte sich jedoch den ganzen Ärger ersparen können, wenn gleich von Anfang an die 33-jährige Ehefrau des Fahrers, die sich mit an Bord befand, das Steuer übernommen hätte. Sie hatte nämlich einen Führerschein besessen und fahren dürfen. Die 33-Jährige setzte indes nach Abschluss der Formalitäten nun die Fahrt fort.


0 Kommentare