04.04.2018, 12:49 Uhr

Von der Straße abgekommen Mit über drei Promille in den Jägerzaun gedonnert

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 3. April, gegen 11.55 Uhr, befuhr der 30-jährige Fahrer eines Nissan-Kleintransporters die Hauptstraße in Pirkensee, als er auf Höhe des dortigen Autohauses nach rechts von der Straße abkam.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Er prallte gegen einen Betonsockel mit Jägerzaun und wurde anschließend auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von über drei Promille erbrachte, wurde eine Blutentnahme in der Asklepios-Klinik angeordnet. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 4.000 Euro und musste abgeschleppt werden.


0 Kommentare