27.03.2018, 12:35 Uhr

Kontrolle in Grenznähe 28-jähriger Fahrzeugführer stand unter Drogeneinfluss

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Eine Zollstreife des Hauptzollamtes Regensburg, Kontrolleinheit Verkehrswege Selb, überprüfte einen 28-jährigen Fahrzeugführer in der Nähe des Grenzüberganges Selb/Asch.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Dabei stellten die Beamten bei dem Mann drogentypische Anzeichen fest. Ein Urintest, der positiv auf Amphetamin verlief, bestätigte den Verdacht. Daraufhin wurde die weitere Sachbearbeitung der PIF Selb übertragen. Der aus Polen stammenden Fahrer musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus Selb unterziehen. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt. Sein Pkw wurde verkehrssicher abgestellt. Den Reisenden erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare