25.03.2018, 22:36 Uhr

Gefährdung des Straßenverkehrs Knapp drei Promille – 100.000 Euro Schaden!

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Die Alkoholisierung eines 27-jährigen Autofahrers sorgte am Samstagabend, 24. März, für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall in der Rennsteigstraße in Steinbach am Wald. Die Polizeiinspektion Ludwigsstadt leitete ein Strafverfahren gegen den Mann ein.

LANDKREIS KRONACH Gegen 19.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Mercedes die Rennsteigstraße. Auf Höhe des Rennsteighotels übersah der Fahrzeugführer offensichtlich aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung zwei am rechten Fahrbahnrand stehende Autos und stieß mit diesen zusammen. Der Mercedes und ein geparkter BMW hatten nach dem Unfall nur noch Schrottwert, weshalb ein Sachschaden von insgesamt knapp 100.000 Euro entstand. Die unfallaufnehmende Streife der Polizeiinspektion Ludwigsstadt stellte bei dem Autofahrer eine deutliche Alkoholisierung fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest bestätigte mit einem Wert von knapp drei Promille den Verdacht der Beamten. Die Polizisten stellten daraufhin den Führerschein sofort sicher und ordneten eine Blutentnahme beim Mann an. Weiterhin ist ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs die Folge.


0 Kommentare