23.03.2018, 17:37 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen 75 Brieftauben im Wert von 15.000 Euro geklaut

(Foto: gebut/123RF)(Foto: gebut/123RF)

Bei einem bekannten Taubenzüchter im Schnaittenbacher Ortsteil Demenricht haben unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstag, 22. März, 20 Uhr, bis Freitag, 23. März, 5 Uhr, 75 Tauben im Wert von 15.000 Euro entwendet (unser Foto ist ein Symbolbild).

SCHNAITTENBACH/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Der Rentner unterhält auf seinem vollständig umzäunten Grundstück eine Taubenzucht, der Taubenschlag steht auf der Südseite an einen Wald angrenzend. Die Täter gelangten über eine an der Südwestseite befindliche Gartentüre auf das Grundstück und begaben sich in den unversperrten Taubenschlag, wo sie aus den Abteilen insgesamt 75 Brieftauben entwendeten. Laut Auskunft des geschädigten Taubenzüchters müssen die Täter sachkundig sein, denn lediglich aus den Abteilen mit wertvollem Besatz fehlten die Tauben. Zum Abtransport der Tauben wurden diese fachgerecht in ein geeignetes Behältnis gesperrt, dass sich ebenfalls im Taubenschlag befand. Die Ermittler der Polizeiinspektion Amberg fanden eine Vielzahl von Spuren am Tatort vor, die gesichert und ausgewertet werden.

Schuhspuren konnten entlang der Bebauung in östliche Richtung verfolgt werden und verloren sich circa 50 Meter nach dem letzten Anwesen an der Kreisstraße AS26, wo die Täter vermutlich ihr Fahrzeug abgestellt hatten. Zu den eingeleiteten Ermittlungen bezüglich Diebstahls werden Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 09621/ 890320 erbeten.


0 Kommentare