22.03.2018, 18:44 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Streifenwagen rechts auf dem Bürgersteig überholt – Fahrer hatte fast 1,1 Promille

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Während eines Polizeieinsatzes in der Innenstadt Mittwochnacht, 21. März, musste ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Amberg auf der Straße länger anhalten und der Verkehr staute sich hinter dem Einsatzfahrzeug. Einem Pkw-Fahrer dauerte dies offensichtlich zu lange und er wollte an dem Streifenwagen kurzerhand rechts vorbeifahren.

AMBERG Dabei benutzte er zum Erstaunen der Polizeibeamten den Gehweg, was natürlich eine Anhaltung und Beanstandung zur Folge hatte. Der 25-jährige Fahrzeugführer aus Amberg händigte auf Nachfrage seinen Führerschein aus, konnte den massiven Alkoholgeruch jedoch nicht verbergen. Ein Atemalkoholtest ergab fast 1,1 Promille, was den übermütigen Überholversuch des jungen Mannes eventuell erklären könnte. Die Fahrt war auf jeden Fall beendet und neben den Fahrzeugschlüsseln wurde auch der Führerschein einbehalten und sichergestellt, da mit der Entziehung der Fahrerlaubnis im Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen ist. Nach der in diesem Fall notwendigen Blutentnahme wurde der Mann wieder entlassen und wird nun eine längere Zeit zu Fuß gehen müssen.


0 Kommentare