22.03.2018, 15:17 Uhr

Auseinandersetzung BMW-Fahrer betätigt sich als Rowdy und greift Radfahrer an

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 21. März, gegen 18.30 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD8 scheinbar zu Meinungsverschiedenheiten zwischen einem circa 45-jährigen Fahrer eines schwarzen 3er BMW Coupe und zwei Rennradfahrern aus Burglengenfeld.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Erst wurden die beiden Rennradfahrer von diesem mehrfach überholt und ausgebremst. Zu diesem Zeitpunkt mussten wohl beim BMW-Fahrer die Nerven durchgegangen sein, weil er dann über eine andere Route ein Stück vorausfuhr, anhielt und in einem Waldstück in Richtung Roding den Fahrradfahrern auflauerte. Als sie ihn passierten, warf er aus circa fünf Meter Entfernung gezielt einen circa 60 Zentimeter langen Stock in Richtung des ersten Fahrradfahrers. Der Stock traf tatsächlich den Lenker, wurde hochgewirbelt und traf auch noch den nächsten Fahrradfahrer. Dabei wurden beiden Rennradfahrer leicht verletzt. Der BMW-Fahrer verschwand sofort nach dieser Aktion. Die Radfahrer konnten auch nur noch ein Teilkennzeichen BUL-V und mögliche Ziffern 5 bzw. 9 feststellen. Als Beschreibung zum Täter wurde folgendes genannt: circa 1,65 Meter groß, circa 45 Jahre alt, kräftig athletische Figur, beiges enganliegendes Longsleeve, dunkle Hose.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.


0 Kommentare