20.03.2018, 10:50 Uhr

50.000 Euro Schaden Rund 180 Feuerwehrkräfte bei Sägewerk-Brand im Einsatz

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 18. auf 19. März, brach in einem Sägewerk in Großkonreuth im Landkreis Tirschenreuth ein Brand aus.

GROßKONREUTH/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Deshalb wurden gegen 3.45 Uhr die Feuerwehren aus Tirschenreuth, Bärnau, Poppenreuth, Großkonreuth und Neualbenreuth verständigt, die mit rund 180 Mann zum Brandort ausrückten.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in einem Hackschnitzelbunker aus. Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Ursache dürfte vermutlich ein technischer Defekt in der Heizungsanlage gewesen sein. Der Sachschaden liegt bei rund 50.000 Euro.


0 Kommentare