18.03.2018, 11:00 Uhr

Strafverfahren eingeleitet 1,54 Promille – Polizei stellt Führerschein sicher

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstag, 17. März, gegen 22.55 Uhr, fiel Beamten der Polizeiinspektion Amberg der Fahrer eins Kleintransporters der Marke Renault wegen unsicherer Fahrweise auf.

AMBERG Bei der anschließenden Kontrolle in der Wörthstraße stellte sich heraus, dass der 38-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte beim Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,54 Promille. Die Weiterfahrt wurde somit unterbunden und der Renault an der Kontrollörtlichkeit abgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt, der Fahrer musste sich im Klinikum Amberg einer Blutentnahme unterziehen. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.


0 Kommentare