17.03.2018, 14:09 Uhr

Die Polizei ermittelt Rücksichtslose Unfallfahrer machen sich aus dem Staub

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

In der Nacht von Freitag, 16.03.2018, auf Samstag, 17.03.2018, kam es im Bereich der Schwarzachtalhalle in Neunburg vorm Wald zu insgesamt zwei Unfallfluchten.

NEUNBURG VORM WALD Zum einen stieß ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem großen Parkplatz an der Rötzer Straße gegen einen Überbau der Einkaufswagen des vor Ort befindlichen Supermarktes. Hierbei wurde eine Seitenwand teilweise mehrere Zentimeter aus ihrer Verankerung gerissen. Der Sachschaden wird auf mindestens 300 Euro geschätzt.

Im weiteren Fall fuhr vermutlich ein Lkw in der Einmündung Ufertalstraße Rötzer Straße gegen die Dachrinne an einer Fahrschul-Garage sowie gegen ein Verkehrszeichen, welches an dem Gebäude angeschraubt war. Hierbei wurde ein Sachschaden von mindestens 100 Euro verursacht.

In beiden Fällen kümmerte sich der Verursacher nicht um die Schadensregulierung, sodass die Polizei Neunburg vorm Wald nun die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen hat. Hierbei handelt es sich um kein Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat!

Die Polizei Neunburg vorm Wald bittet um die Mitteilung sachdienlicher Beobachtungen unter der Telefonnummer 09672/ 9202-0.


0 Kommentare