14.03.2018, 18:40 Uhr

T-Shirt geklaut Zeugin macht Identifizierung einer Ladendiebin möglich

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Während der Aufnahme eines Ladendiebstahls in einem Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße am späten Dienstagnachmittag, 13. März, bei dem zwei 15- und 16-jährige Mädchen aus Sulzbach-Rosenberg ertappt worden waren, die Bekleidung im Wert von 150 Euro entwenden wollten, kam eine 21-jährige Ambergerin auf die Polizeibeamten zu, die dann schilderte, gerade eine Umkleidekabine betreten und dort ein abgerissenes Etikett gefunden zu haben.

AMBERG Unmittelbar vor ihr hatte eine 32-Jährige, ebenfalls aus Sulzbach-Rosenberg, die Kabine benutzt. Die Dame, die noch vor Ort war, trug dann unter ihrer Jacke das zum abgerissenen Etikett passende Bekleidungsstück. Sie erklärte den „wunderlichen Zufall“ damit, dass ihre Mutter ihr genau dieses T-Shirt im Wert von 50 Euro vor einer Woche geschenkt hätte. Aufgrund des Zustands des Kleidungstücks und der sonstigen Umstände wirkte diese Aussage jedoch wenig glaubwürdig. Gegen alle Tatverdächtigen wurde Strafantrag gestellt.


0 Kommentare