14.03.2018, 11:33 Uhr

Polizeikontrolle Anzeige wegen Vergehens nach dem Waffengesetz – Pkw Fahrer führt verbotenen Schlagring mit sich

(Foto: ra3rn/123rf.com)(Foto: ra3rn/123rf.com)

Nachdem ein 32-jähriger Fahrzeugführer von der PIF Selb kontrolliert wurde, händigte er freiwillig einen Schlagring aus, den er in seiner Mittelkonsole lagerte.

MARKTREDWITZ, LANDKREIS WUNSIEDEL IM FICHTELGEBIRGE Ein 32-jähriger Fahrzeugführer wurde durch die Fahnder der PIF Selb auf der BAB A93 bei Marktredwitz kontrolliert. Auf Nachfrage händigte der Mann aus dem Landkreis Regensburg freiwillig einen Schlagring aus, den er in der Mittelkonsole seines Pkw mitführte. Da es sich hierbei um eine verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz handelt, der Besitz und das Mitführen strafbar sind, wurde die sogenannte Hieb- und Stoßwaffe sichergestellt und der Besitzer wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz zur Anzeige gebracht. Im Anschluss durfte er seine Reise fortsetzen.


0 Kommentare