11.03.2018, 09:52 Uhr

1,66 Promille Mutige Passanten hindern betrunkenen Autofahrer an der Weiterfahrt

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Zwei couragierte junge Männer verhinderten am Sonntagmorgen, 10. März, wohl Schlimmeres. Gegen 5.50 Uhr konnten die beiden Männer beobachten, wie ein sichtlich alkoholisierter Autofahrer den Motor seines Fahrzeuges startete und aus dem Parkplatz des E-Centers auf die Jahnstraße einfuhr. Nach einigen Metern blieb der Seat Ibiza jedoch auf der Fahrbahn stehen.

PLÖßBERG/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Offensichtlich gelang es dem Fahrer auf Grund seiner Alkoholisierung nicht mehr, sein Fahrzeug zu steuern. Die beiden Zeugen, die beide der Feuerwehr Plößberg angehören, gingen nun zu dem Fahrzeug und legten geistesgegenwärtig Unterlegkeile unter einen Reifen, sodass sie sämtliche Versuche des Fahrzeugführers, weiterzufahren, verhindern und den Mann bis zum Eintreffen der Polizeistreife festhalten konnten.

Bei einem vor Ort durchgeführten Atemalkoholteste ergab sich nun ein Wert von 1,66 Promille, weshalb dem Mann die Weiterfahrt untersagt, und sein Führerschein sichergestellt wurde. Anschließend musste der Mann eine Blutentnahme im Krankenhaus Tirschenreuth über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und mehrere Monate Führerscheinentzug.


0 Kommentare