09.03.2018, 14:14 Uhr

Auseinandersetzung Betrunkener 17-Jähriger schlägt Kontrahenten (15 und 16) mit der Faust ins gesicht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ordentlich Mut angetrunken hatte sich zuvor ein 17-jähriger Waldsassener, als er am Freitag, 9. März, gegen 7.30 Uhr unberechtigter Weise in der Pausenhalle einer Schule in der Schulstraße auftauchte. In der Folge schlug er einem 15- und einem 16-jährigen Schüler mit der Faust ins Gesicht und bedrohte einen seiner Kontrahenten, die bei dem Handgemenge leicht verletzt wurden.

WALDSASSEN Die unverzüglich eintreffenden Beamten der Polizeiinspektion Waldsassen hatten die Gemüter jedoch schnell beruhigt. Während die beiden Schüler durch das BRK erstversorgt wurden, musste der 17-Jährige mit den Beamten zur Dienststelle. Diese stellten dann schnell fest, dass ihr Gegenüber massiv alkoholisiert war. Seine Mutter holte ihn nach erfolgter Anzeigenaufnahme von der Dienststelle ab. Ursachen und Hintergründe für das aggressive Verhalten des Jugendlichen sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Fest steht, dass er kein Schüler dieser Schule ist.


0 Kommentare