06.03.2018, 13:01 Uhr

Kontrolle in Waldsassen 28-Jährige stand unter Drogeneinfluss und hatte auch noch 2,3 Gramm Chrystal Meth dabei

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Fahndungsbeamte der Polizeiinspektion Waldsassen kontrollierten am Montag, 5. März, gegen 13.15 Uhr einen Pkw, der von einer 28-jährigen Frau aus dem Landkreis Tirschenreuth gesteuert wurde.

WALDSASSEN Nachdem sie kurz zuvor aus Tschechien eingereist war, wurde sie in der Mitterteicher Straße angehalten. Den Schleierfahndern fielen bei der Dame offensichtlich drogentypische Verhaltensmuster auf, was die Polizei zur Durchführung einer Blutentnahme veranlasste. Durch ihr zunehmend nervöses Verhalten schöpften die Beamten weiteren Verdacht. Damit konfrontiert gab die junge Dame freiwillig 2,3 Gramm Chrystal Meth heraus, das sie zuvor in Tschechien gekauft und anschließend am Körper nach Deutschland eingeschmuggelt hatte. Wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss und dem Einfuhrschmuggel wird gegen die 28-Jährige ein Strafverfahren bei der Staatsanwaltsschaft Weiden eingeleitet.


0 Kommentare