05.03.2018, 12:30 Uhr

Gewässerverunreinigung Gülle lief ungehindert in einen Bach

(Foto: fotofritz/123rf.com)(Foto: fotofritz/123rf.com)

Ein Landwirt im Gemeindebereich Niedermurach hatte an seinem Güllesilo einen zusätzlichen Einlauf bzw. Auslauf angebracht, der in den letzten Tagen zugefroren war. Deshalb konnte er das Silo mit weiterer Gülle befüllen. An Tauwetter hatte er wohl nicht gedacht ...

NIEDERMURACH Als am Sonntag, 4. März, die Temperaturen stiegen, taute das Ende des Auslaufes auf und die Gülle lief aus dem Silo über ein Feld in den Döringbach. Um wie viel Gülle es sich gehandelt hat, konnte nicht festgestellt werden. Eine Gewässerprobe wurde entnommen.


0 Kommentare