01.03.2018, 12:09 Uhr

Zeuge ohne Chance Ladendieb klaut Alkohol und haut ab

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Dienstagmittag, 27. Februar, ist im Unterweißenbacher Weg in Selb ein Ladendieb geflüchtet.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Der Mann ist vom Ladendetektiv dabei beobachtet worden, wie er mehrere Flaschen Alkohol in seine Jacke steckte und anschließend das Geschäft verlassen wollte. Der Detektiv hielt den Mann an und forderte ihn auf, mit ihm ins Büro zu gehen. Der Dieb konnte sich jedoch losreißen und flüchtete in Richtung Ausgang des Supermarktes. Ein unbeteiligter Zeuge hatte den ganzen Vorfall mitbekommen und stellte sich dem Flüchtigen in den Weg. Es gelang ihm, diesen festzuhalten und zu Fall zu bringen. Der Dieb konnte sich abermals befreien und flüchtete letztendlich in Richtung McDonalds, wo sich seine Spur verlor. Auf seiner Flucht verlor der Ladendieb einige Flaschen des Diebesgutes, welche dadurch zu Bruch gingen.

Bei dem Täter handelt es sich um einen circa 30-jährigen Mann, 1,80 Meter groß und geschätzte 90kg schwer. Er war von hagerer Erscheinung, hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Es soll sich um einen südländisch wirkenden Mann gehandelt haben. Wer hat etwas beobachtet oder kann Hinweise auf den Flüchtigen geben? Diese nimmt die Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Rufnummer 09231/ 9676-0 entgegen.


0 Kommentare