27.02.2018, 12:14 Uhr

Vielzahl an Fällen Angeblich 47.500 Euro gewonnen – Polizei warnt vor dubiosen Anrufen

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Ein 89-jähriger Mann erhielt am Montagmittag, 26. Februar, einen Anruf von einem angeblichen Notar. In dem Telefonat wurde ihm mitgeteilt, dass er angeblich 47.500 Euro gewonnen hätte.

HOHENBERG/LANDKREIS WUNSIEDEL Um den angeblichen Gewinn auszubezahlen, müsse der Mann jedoch Gebühren bezahlen. Da dem Angerufenen die ganze Sache suspekt vorkam, beendete er das Gespräch. In letzter Zeit kam es zu einer Vielzahl von gleichgelagerten Anrufen im Landkreis. Die Polizei weißt eindringlich daraufhin, nicht auf die angeblichen Geldforderungen einzugehen. Außerdem wird gebeten, bei solchen Anrufen umgehend die Polizei zu verständigen.


0 Kommentare