27.02.2018, 09:19 Uhr

Abgehauen Parkrempler mit Folgen – geschädigter Mercedes-Fahrer merkt sich Kennzeichen des Unfallflüchtigen

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Montagvormittag, 26. Februar, gegen 10.50 Uhr, parkte in Schwandorf am Brunnfeld auf einem Großparkplatz ein 64-jähriger Schwandorfer seinen schwarzen Mercedes. Während der Fahrer noch im Auto saß, stieß eine bislang unbekannte Person beim Ausparken mit einem anderen Fahrzeug gegen den geparkten Mercedes.

SCHWANDORF Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Verursacher, der den Anstoß bemerkt haben muss, scherte sich jedoch nichts darum und fuhr einfach weg. Der Besitzer des Mercedes konnte sich allerdings das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs merken und verständigte die Polizei. Diese hat nun Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen und wird den Verursacher ausfindig machen, der sich dann in einem Strafverfahren zu verantworten hat. Dabei hat er auch mit dem Entzug der Fahrerlaubnis zu rechnen.


0 Kommentare