23.02.2018, 14:13 Uhr

Zeugen gesucht Trio überfällt und beraubt 21-Jährigen in Amberg

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

In den späten Abendstunden des Donnerstags, 22. Februar, traten drei Männer einem 21-Jährigen in der Deutschen Schulgasse in Amberg gegenüber und forderten die Herausgabe von Geld. Letztlich erbeuteten die Täter den Rucksack des Geschädigten. Die drei Täter konnten in der Zwischenzeit ermittelt und festgenommen werden.

AMBERG Gegen 21.15 Uhr ging der Beraubte in Amberg zu Fuß im Bereich der Schulkirche, als ihn die drei Männer ansprachen. Unter Vorhalt eines Elektroschockers forderten die Räuber Geld von dem Mann. Nachdem dieser aber seine Barschaften nicht aushändigte, wurde er zur Herausgabe seines Rucksacks aufgefordert, den sie dem Geschädigten schließlich auch entrissen und damit flüchteten. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei Männer aus Amberg im Alter von 33 und 17 Jahren festgenommen werden. Der weiter beteiligte Dritte war zunächst flüchtig. Durch intensive Ermittlungen gelang es jedoch, den 23-Jährigen zu identifizieren und am Vormittag des 23. Februars ebenfalls festzunehmen. Der Rucksack, in dem sich unter anderem ein Laptop befand, wurde nach der Tat durch einen Zeugen samt Inhalt aufgefunden. Die drei Tatverdächtigen werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg dem Ermittlungsrichter vorgeführt, ein Ergebnis steht hier noch aus.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen der Tat sich zu melden. Insbesondere gilt dies für eine unbeteiligte Zeugin, die den Tathergang im rückwärtigen Bereich der Schulkirche und den hier angrenzenden Gässchen wohl beobachtet hat. Unter der Rufnummer 09621/ 890-0 können sich Tatzeugen mit der Polizei in Verbindung setzten, zudem werden hier auch weitere sachdienliche Hinweise entgegengenommen.


0 Kommentare