19.02.2018, 15:57 Uhr

Zeugen gesucht Schmierfink tobte sich an drei Gebäuden in Pressath aus

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Ein unbekannter Täter beschmierte insgesamt drei Gebäude in Pressath mit Graffiti. Die teils politischen Statements sind nun Grundlage der kriminalpolizeilichen Ermittlungen in Weiden.

PRESSATH/LANDKREIS NEUSTADT AN DER WALDNAAB Zwischen Samstagabend und Sonntagfrüh, 17. und 18. Februar, brachte ein bislang unbekannter Schmierfink mehrere Graffiti-Schriftzüge an der örtlichen Kirche, dem Schulgebäude und dem Rathaus in Pressath an. Alle drei Gebäude befinden sich an bzw. nahe der Hauptstraße. In grüner und roter Farbe schrieb er dem Anschein nach mit einer Sprühdose seine Botschaften an die Außenfassaden der Gebäude. Durch die Schmierereien entstand ein Gesamtschaden von 5.500 Euro.

Die Kriminalpolizei Weiden hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet nun die Bevölkerung um Hinweise zu der Tat. Wer hat im genannten Zeitraum in der Hauptstraße in Pressath oder im nahen Umfeld relevante Feststellungen gemacht? Wem ist eine Person mit Tasche oder Rucksack in verdächtiger Weise aufgefallen? Wer hat eine Person nahe den Fassaden bzw. den Mauern der genannten Gebäude festgestellt? Auch Feststellungen, die Sie zunächst für nicht wichtig erachten, können der Kripo Weiden weiterhelfen. Die Hinweise werden unter der Rufnummer 0961/ 401-291 erbeten.


0 Kommentare