11.02.2018, 09:06 Uhr

Gefährliche Körperverletzung Asylbewerber schlagen mit Bratpfannen aufeinander ein

(Foto: serezniy/123rf.com)(Foto: serezniy/123rf.com)

Zwei afghanische Asylbewerber gerieten am Samstag, 10. Februar, um 17 Uhr, in der Küche der Asylunterkunft in Nabburg, Karlsbader Straße, in Streit. Im Verlauf des Streites schlugen sie sich gegenseitig mit der Bratpfanne auf den Kopf und andere Körperteile.

NABBURG Ein Beteiligter verständigte über Notruf die Polizeieinsatzzentrale. Die schnell eintreffenden Polizeikräfte mussten die Streitenden nicht mehr trennen. Die blutenden und leicht verletzten 22 und 26 Jahre alten Männer wurden vom BRK versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Streitursache muss noch geklärt werden. Die zwei jungen Asylbewerber erwarten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung.


0 Kommentare