03.02.2018, 17:28 Uhr

Polizei hat alle Hände voll zu tun Magnesiumtablette, Bier und Kräuterlikör – sechs Ladendiebstähle an einem Tag

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Fortlaufende Einsätze hatte die Polizeiinspektion Amberg am Donnerstag, 1. Februar, in einem Supermarkt im Stadtosten. Ein 59-jähriger Amberger wollte sich Nahrungsmittel im Wert von fünf Euro besorgen, die er in seinem Jackenärmel versteckt hatte, als er durch die Kasse ging.

AMBERG Allerdings hatte er nicht mit der aufmerksamen Filialleiterin gerechnet, die dann den Mann anhielt. Auch eine 34-jährige Frau, die kurz darauf Waren im Wert von über 40 Euro in ihrem Rucksack durch die Kasse schmuggeln wollte, wurde gestoppt, ebenso wie ein 27-Jähriger der nur eine von drei Flaschen Bier bezahlte, während er die restlichen noch unter seiner Jacke versteckt hielt. Ähnlich verhielt sich ein 33-Jähriger, den allerdings der Geschmack auf Kräuterlikor zum Diebstahl im Wert von fünf Euro verleitete. Eine 53-Jährige nahm sich einen Streifen Magnesiumtabletten aus der Verpackung, steckte diesen ein und legte die Verpackung wieder zurück ins Regal. Anschließend passierte sie die Kasse ohne die Ware im Wert von circa drei Euro zu bezahlen. Am Abend versuchte dann ein 21-Jähriger noch Bluetooth-Lautsprecher im Wert von zehn Euro zu entwenden und wurde dann vom Ladendetektiv nach der Kasse festgehalten. Die Ware war im Rucksack des Mannes versteckt. In allen Fällen wurde die Polizei informierte. Die Strafanzeigen folgen.


0 Kommentare