03.02.2018, 10:33 Uhr

Schlechter Scherz Unbekannter Türschloss eines Verbrauchermarktes mit Sekundenkleber

(Foto: norgal/123rf.com)(Foto: norgal/123rf.com)

Ein schlechter Scherz zum Leidwesen eines Verbrauchermarktes in der Professor-Zintl-Straße. Ein Unbekannter brachte zwischen Mittwoch, 31. Januar, um 20 Uhr und Donnerstag, 1. Februar, um 5.30 Uhr Sekundenkleber in das Schloss der Zugangstüre ein. Ein Angestellter des Marktes bemerkte morgens den Schaden, da er die Türe der Filiale nicht mehr öffnen konnte.

WEIDEN Bei wem es sich um den Scherzbold handelt ist derzeit unklar. Auch das Motiv für diese Tat bleibt vorerst im Verborgenen. Der Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf den Verursacher geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Weiden unter der 0961/ 401320 zu melden.


0 Kommentare