30.01.2018, 16:22 Uhr

Schleierfahnder griffen zu 31-jähriger Nürnberger hatte sich in Tschechien mit Crystal eingedeckt

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Schleierfahnder der Polizeiinspektion Waldsassen stellten bei einem Mann aus Mittelfranken zehn Gramm der gefährlichen Droge Crystal sicher.

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Am Montagnachmittag, 29. Januar, gegen 15.40 Uhr, passierte ein 31-jähriger Nürnberger mit seinem BMW aus Tschechien kommend die Landesgrenze und weckte damit das Interesse der Beamten aus Waldsassen. Dies führte dazu, dass die Fahnder bei dem Mann etwa zehn Gramm Crystal sicherstellen konnten. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Weiden. Es folgten verschiedene polizeiliche Maßnahmen unter anderem die Durchsuchung der Wohnung des Mannes in Nürnberg. Hier fanden die Einsatzkräfte zwei nach dem Waffengesetz verbotene Butterflymesser und stellten diese sicher. Den Tatverdächtigen, der nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt werden konnte, erwarten nun Strafanzeigen wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz.


0 Kommentare