24.01.2018, 15:13 Uhr

Widerstand geleistet Ehepaar gerät so sehr in Streit, dass Nachbarn die Polizei holten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Showdown war am Dienstagabend, 23. Januar, gegen 20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Weidner Stadtteil Hammerweg. Ein Pärchen, er 23 Jahre alt, sie 33 Jahre alt, geriet in der gemeinsamen Wohnung derart heftig in Streit, dass Anwohner die Polizei verständigten.

WEIDEN So stark wie sich die Aggression zunächst gegeneinander richtete, richtete sie sich schließlich gegen die Beamten. Beide ließen sich nicht beruhigen, sodass sie durch die Beamten getrennt werden sollten. Hierbei kam es schließlich zu Widerstandshandlungen der Dame gegen die Beamten. Und auch ihr Angetrauter tat es ihr gleich und ging ebenfalls auf die Beamten los. Mehrere Streifen waren nötig, um die Sache in den Griff zu bekommen. Dem aber nicht genug, schnappte sich die Dame den hauseigenen Fahrzeugschlüssel und versuchte, wegzufahren. Eigentlich wäre das Streitproblem so gelöst gewesen. Dumm nur, dass die Dame vorher einiges an Alkohol konsumiert hatte. So war die nächste Anzeige wegen einer Straftat fällig. Erst als die beiden getrennt werden konnten und getrennt ihre Nachtlager aufschlugen, beruhigte sich die Situation.

Das renitente Pärchen erwartet nun je eine Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte. Die Dame darf sich zudem für die Fahrt unter Alkohol strafrechtlich verantworten. Ob die Beiden ihre Beziehung fortführen, ist nicht mehr übermittelt.


0 Kommentare