23.01.2018, 19:55 Uhr

Die Polizei ermittelt Spanner ließ seine Drohne über dem Außenbereich der Sauna im Amberger Kurfürstenbad schweben


Für einen Feuerwehreinsatz und reichlich Aufsehen sorgte am Montagabend, 22. Januar, ein unbekannter Drohnenpilot, als er seine Drohne über dem Außenbereich der Sauna im Kurfürstenbad steuerte.

AMBERG Die Drohne flog ziemlich tief und blieb nicht unbemerkt, als sie sich anschließend in den angrenzenden Bäumen verfing. Die Feuerwehr Amberg rückte mit einer Drehleiter an und das Flugobjekt, das mit einer Kamera ausgestattet ist, in schwindelerregender Höhe von fast 20 Metern zu bergen. Nach erster Auswertung des Speichermediums wurden keine Bildaufzeichnungen gefertigt. Die Polizeiinspektion Amberg hat Ermittlungen wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen und eines Verstoßes gegen das Luftverkehrsgesetz eingeleitet.


0 Kommentare