13.01.2018, 13:10 Uhr

Bei Kontrolle aufgeflogen 38-Jähriger kann über 1.000 Euro wegen Schwarzfahrens nicht zahlen – Knast!

(Foto: olegdudko/123RF)(Foto: olegdudko/123RF)

Ein 38-jähriger Oberpfälzer wurde am Donnerstagnachmittag, 11. januar, von den Schleierfahndern ins Gefängnis gebracht. Grund dafür war eine Kontrolle im Zug, bei der ein offener Haftbefehl gegen den Mann entdeckt wurde.

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Demnach musste er noch eine Geldstrafe von über 1.000 Euro wegen Schwarzfahrens an die Staatskasse zahlen. Die Alternative bestand in einem fast zweimonatigen Gefängnisaufenthalt. Der 38-Jährige versucht zwar noch bei mehreren Telefonaten mit seinen Freunden das Geld aufzutreiben. Da ihm dies aber nicht gelang, musste er den Gefängnisaufenthalt antreten.


0 Kommentare