23.12.2017, 14:27 Uhr

Zu schnell unterwegs Gegen einen Baum geprallt – 61-Jähriger lebensgefährlich verletzt


Am Samstag, 23. Dezember, um 8.45 Uhr befuhr ein 61-jähriger Amberger mit seinem Mercedes die Luxemburger Straße von Penkhof kommend in Richtung Schwandorfer Straße (B85). Der Fahrzeugführer kam offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

KÜMMERSBRUCK/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Anschließend überschlug sich der Pkw, riss einen Teil eines Zaunes nieder und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste daher durch hinzugezogene Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Durch den heftigen Zusammenprall wurde der 61-Jährige lebensgefährlich verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

An seinem Mercedes im Wert von rund 10.000 Euro entstand ein Totalschaden. Der weiterhin entstandene Sachschaden an dem beschädigten Zaun und Baum beläuft sich auf 2.050 Euro.


0 Kommentare