21.12.2017, 19:09 Uhr

Feuer Hausbesitzer kann Schwelbrand im Heizungsraum rechtzeitig löschen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Etwa eine halbe Stunde nach dem Befüllen einer Holzheizung im Keller eines Anwesens am Oberviechtacher Marktplatz bemerkte der Hausbesitzer am Donnerstag, 21. Dezember, gegen 4.20 Uhr Rauch.

OBERVIECHTACH Als er im Heizungsraum nachsah, stellte er einen Schwelbrand fest, den er noch selbst löschen konnte. Trotzdem war der Raum bereits verrußt und einige Kunststoffrohre und Leitungen durch die entstandene Hitze geschmolzen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Oberviechtach war vor Ort.


0 Kommentare