21.12.2017, 12:31 Uhr

Heftiger Zusammenstoß 59-jährige Schwandorferin wird bei Unfall schwer verletzt

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Am Donnerstagmorgen, 21. Dezember, gegen 5.30 Uhr, war ein 61-Jähriger aus dem östlichen Landkreis auf der Kreisstraße SAD19 aus Richtung Hohenirlach kommend nach Schwandorf unterwegs. An der Einmündung zur Kreisstraße SAD22 übersah der Opel-Fahrer eine 59-jährige Schwandorferin, die mit einem Toyota kreuzte.

SCHWANDORF Folge war ein sehr heftiger Zusammenstoß, bei dem die Toyota-Fahrerin schwer verletzt wurde. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst wurde sie zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus Schwandorf gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 16.500 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Schwandorf, Fronberg und Freihöls zur Verkehrsregelung und zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen eingesetzt.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Crash bei Schwandorf – Feuerwehr muss eingeklemmte Person befreien


0 Kommentare