21.12.2017, 09:06 Uhr

Unfall am Donnerstagmorgen Crash bei Schwandorf – Feuerwehr muss eingeklemmte Person befreien


Im Kreuzungsbereich der Kreisstraßen SAD22 und SAD19 kam es am Donnerstag, 21. Dezember, kurz kurz vor 6 Uhr morgens zu einem schweren Unfall.

SCHWANDORF Wohl aus Unachtsamkeit übersah einer der beiden Verkehrsteilnehmer den vorfahrtsberechtigten anderen Pkw und kollidierte mit diesem nahezu frontal. Laut Aussagen der Polizei war eine Person im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Kräften der Feuerwehr befreit werden. Mindestens eine Person wurde hierbei schwerer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr musste, bis die Rettung der Personen und Bergung der Fahrzeuge abgeschlossen war, die SAD22 komplett sperren. Nach rund 1,5 Stunden konnte die Komplettsperrung der Straße wieder aufgehoben werden.

Weitere Infos liegen uns noch nicht vor, wir berichten nach!


0 Kommentare