18.12.2017, 14:04 Uhr

Gefährliche Manipulationen Unbekannter machte sich an Pkw zu schaffen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag, 15. bis 17. Dezember, wurden an einem Pkw, der in Rosenstraße in Marktredwitz abgestellt war, gefährliche Manipulationen vorgenommen.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Zunächst bemerkte der Geschädigte, ein 27-jähriger Mann aus Marktleuthen, dass seine Zentralverriegelung nicht mehr funktionierte. Eine nähere Überprüfung ergab, dass die Batterie abgeklemmt war. Weiterhin stellte der Geschädigte fest, dass an beiden Vorderreifen die Muttern gelöst wurden und das Schloss der Beifahrertür beschädigt war. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zu dieser Tat gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 09231/ 9676-0 zu melden.


0 Kommentare