17.12.2017, 15:10 Uhr

Die Polizei ermittelt Während der Fahrt lockerten sich die Radschrauben

(Foto: Dominic Casdorf)(Foto: Dominic Casdorf)

Vergangene Woche bemerkte ein 58-jähriger Schwandorfer, dass sich bei der Fahrt mit dem VW Golf seiner Lebensgefährtin nach nur wenigen Kilometern vier Radschrauben lockerten.

SCHWANDORF Der 58-Jährige vermutet, dass an den Radmuttern manipuliert wurde. Das Fahrzeug war in Schwandorf in der Behringstraße abgestellt.

Die Polizeiinspektion Schwandorf ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet unter der Telefonnummer 09431/ 4301-0 um sachdienliche Hinweise.


0 Kommentare